Nach oben
Startseite>Die Azoren für Verliebte – in “einzigartigen Unterkünften” 13-tägige Azorenreise Inseln Terceira, Faial (mit Tagesausflug Pico) und São Miguel

Interesse geweckt? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

+49 231 22618698 info@vista-verde-azores.com
Faial_Porto Pim view_vista verde azores Faial_Porto Pim view_vista verde azores
Portugal Die Azoren für Verliebte – in “einzigartigen Unterkünften” 13-tägige Azorenreise Inseln Terceira, Faial (mit Tagesausflug Pico) und São Miguel 13 Tage ab 1.375 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise

Die Azoren für Verliebte – in “einzigartigen Unterkünften” 13-tägige Azorenreise Inseln Terceira, Faial (mit Tagesausflug Pico) und São Miguel

Kristallklarer Atlantik und Wind, der einem um die Nase weht. Beeindruckende Lavafels-Formationen, die zum Staunen veranlassen. Traumhafte, grüne, teils unberührte Natur. Naturbadestellen im Meer, in denen man auch durchaus Zweisamkeit genießen kann, nette Strände und Buchten und historische Altstädte. Eine Vielzahl an markierten und offiziellen Wanderwegen und weitere Aktiv-Möglichkeiten. Wer hat Lust und kommt mit ins Inselparadies? Abseits des Massentourismus ist Wildromantik und Zweisamkeit garantiert.

Die Reisedauer, der Reiseverlauf/die Inselreihenfolge, die Unterkünfte und generell die zu besuchenden Inseln lassen sich selbstverständlich ganz Ihren individuellen Wünschen gemäß abändern. Preislich geht es generell in einfacheren/landestypischen Unterkünften auch günstiger, ebenso natürlich auch stilvoller und teurer. Wem diese „einzigartigen Unterkünfte“ nicht zusagen, für den gibt es auf den Inseln auch „klassische“ Unterkünfte/Hotels. Schauen Sie sich hierfür bei Interesse doch mal die Variante der Reise „in klassischen Unterkünften“ an, die auf die Inseln Terceira, Pico (mit Tagesausflug Faial) und São Miguel führt.

Vor Ort sind wir als Ihr Deutsch sprachiger Ansprechpartner bei Fragen, Unsicherheiten, unerwarteten Problemen etc. selbstverständlich jederzeit telefonisch erreichbar.
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu halten Sie gerne bei uns, sprechen Sie uns darauf an.
Terceira_coast view_vista verde azores © vista verde azores
Terceira_Gruta do Carvao_vista verde azores © vista verde azores
Terceira_Angra city from above_vista verde azores © vista verde azores
Faial_interpretation center Capelinhos_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Horta Porto Pim_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Horta Franiscan monastry_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Capelinhos vulcano_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Caldeirinhas_vista verde azores © vista verde azores
Pico_Lajido Pico view_vista verde azores © vista verde azores
Sao Miguel_Terra Nostra Park Furnas_vista verde azores © vista verde azores
Sao Miguel_Lagoa do Fogo_vista verde azores © vista verde azores
Terceira_coast view_vista verde azores © vista verde azores
Terceira_Gruta do Carvao_vista verde azores © vista verde azores
Terceira_Angra city from above_vista verde azores © vista verde azores
Faial_interpretation center Capelinhos_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Horta Porto Pim_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Horta Franiscan monastry_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Capelinhos vulcano_vista verde azores © vista verde azores
Faial_Caldeirinhas_vista verde azores © vista verde azores
Pico_Lajido Pico view_vista verde azores © vista verde azores
Sao Miguel_Terra Nostra Park Furnas_vista verde azores © vista verde azores
Sao Miguel_Lagoa do Fogo_vista verde azores © vista verde azores
1. Tag
Terceira_Angra city from above_vista verde azores
Terceira_Angra city from above_vista verde azores
Terceira_Angra city from above_vista verde azoresTerceira_Angra city from above_vista verde azores © vista verde azores

Anreise auf die Insel Terceira

Anreise auf die Insel Terceira. Entgegennahme Ihres Mietwagens direkt nach Ankunft am Flughafen. Fahrt in Ihre wunderschöne Unterkunft an der Südostküste der Insel, die ALLuar Lodge. Dort erwartet Sie ein kleiner Bungalow, Frühstück ist selbstverständlich im Preis inklusive.

3 Übernachtungen ALLuar Lodge, Bungalow mit Frühstück
2. - 3. Tag
Terceira_Furnas de Enxofre_vista verde azores
Terceira_Furnas de Enxofre_vista verde azores
Terceira_Furnas de Enxofre_vista verde azoresTerceira_Furnas de Enxofre_vista verde azores © vista verde azores

Terceira entdecken

Starten Sie doch nach einem gemütlichen Frühstück zu Ihrer individuellen Inselrundfahrt. Ob entlang der Küste oder im Landesinnern, es gibt so einige versteckte Ecken und Dörfer, die bezaubernd sind. Aber auch Angra do Heroísmo lohnt einen intensiven Besuch. Und in Praia da Vitória an der Ostküste der Insel befindet sich einer der längsten Sandstrände der Azoren.

Empfehlungen für Terceira:
Inselrundfahrt: Lernen Sie die drittgrößte Insel des Archipels bei einer Inselrundfahrt kennen! Fahren Sie zum Beispiel durch grüne Landschaften bis zum Bergsee Lagoa do Negro, neben dem eine sehenswerte Grotte liegt. Später, im an der Nordküste gelegenen Ort Biscoitos, wartet ein interessantes Weinmuseum auf Sie (jedoch nur nach Lust und Laune des Besitzers geöffnet). Außerdem lädt in der Nähe das natürliche Meeresschwimmbecken "Piscinas Naturais" zum Bestaunen des gewaltigen Atlantiks ein – und vielleicht zu einem erfrischenden Bad. Einen Besuch der Algar do Carvão, einer Vulkanhöhle in der Inselmitte, sollten Sie auf jeden Fall mit einplanen. Dies ist ein beeindruckender etwa 100 Meter tiefer Vulkanschlot, inzwischen ein regionales Naturdenkmal. Hinab steigt man durch einen Lavakamin, vorbei an Stalagmiten und Stalagtiten, umrahmt von Moosen, Flechten und Farnen. Man nimmt an, dass diese Höhle, in der sich auch ein kleiner See befindet, etwa vor 2.000 Jahren entstanden ist.
Angra do Heroísmo: Besuchen Sie den einmaligen Inselhauptort, die Renaissancestadt Angra do Heroísmo, dessen Innenstadtkern zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Dieser beeindruckt durch eine außergewöhnliche Architektur, Herrenhäuser, Paläste, Parks sowie eine malerische Bucht. Die Stadtgeschichte ist sehr interessant, ein Besuch im Stadtmuseum lohnenswert. Anschließend lädt ein Spaziergang zum 205m hohen Hausberg „Monte Brasil“ mit toller Aussicht auf Angra do Heroísmo und die Südküste Terceiras ein.

SPEZIELL FÜR SIE INKLUSIVE, SEEKAJAK-TOUR (HALBTÄGIG): Diese Seekajak-Tour ist ein Erlebnis für all diejenigen, die eine erste Erfahrung mit einem Seekajak im Atlantik machen wollen. In der geschützten Bucht von Praia da Vitória finden Sie dafür beste Bedingungen vor. Genießen Sie Ihren ersten Ausflug zu Wasser. Beobachten Sie, wie die weiße Farbe der Stadt im Kontrast zum Grün der Landschaft im Hintergrund steht. Lassen Sie die einzigartige blaue Farbe des Atlantiks auf sich wirken, während Sie auf ihm dahingleiten. Während dieser ruhigen und entspannenden Tour haben Sie auch die Gelegenheit, zwischendurch im Atlantik zu baden.
Strecke: ca. 6 km
Inklusivleistungen: Englisch sprachiger Guide, Transfer ab/bis Unterkunft, Kajak mit Paddel, Schwimmweste, Packsack, Imbiss, Versicherung
4. Tag
Faial_Horta Franiscan monastry_vista verde azores
Faial_Horta Franiscan monastry_vista verde azores
Faial_Horta Franiscan monastry_vista verde azoresFaial_Horta Franiscan monastry_vista verde azores © vista verde azores

Per Inlandsflug auf die Insel Faial

Fahrt zurück zum Flughafen, dort Abgabe des Mietwagens und Flug auf die Insel Faial (ca. 45 Minuten Flugzeit). Dort nach Ankunft am Flughafen Entgegennahme des neuen Mietwagens. Auf Faial erwartet Sie nun eine ganz besondere und einmalige Unterkunft, die Anlage Azul Singular, in der Sie ein „Zelt“ oder eine „Jurte“ (je nach Verfügbarkeit“ erwartet. Der Preis beinhaltet standardmäßig einen täglichen an Ihr „Zelt“ gelieferten Frühstückskorb.
Lernen Sie heute doch noch die kleine Stadt Horta mit ihrer offenen und weltenbummlerischen Atmosphäre kennen, deren Herzstück der Yachthafen ist, der von Seglern aus aller Welt angesteuert wird. Die vielen bunten Bemalungen der Segler an den Hafenmauern sind einzigartig – ebenso wie die Atmosphäre im „Peter Café Sport“, der wohl berühmtesten Bar im Atlantik, und weit mehr als nur Treffpunkt von Seglern aus aller Welt. Ein Besuch lohnt ohne Zweifel!

4 Übernachtungen Azul Singular, „Zelt“ oder „Jurte“ mit Frühstückskorb
5. - 7. Tag
Faial_Capelinhos vulcano detail_vista verde azores
Faial_Capelinhos vulcano detail_vista verde azores
Faial_Capelinhos vulcano detail_vista verde azoresFaial_Capelinhos vulcano detail_vista verde azores © vista verde azores

Capelinhos und die Caldeira – die Highlights von Faial entdecken

Während Ihrer Tage auf Faial können Sie ohne Stress und ganz bequem die Highlights der Insel, Capelinhos sowie den großen Vulkankrater in der Inselmitte, besuchen. Zudem befindet sich in Horta, in einer etwas abseits gelegenen Bucht, einer der größten und schönsten Sandstrände der Insel. Herrliche Urlaubsentspannung ist dort vorprogrammiert.

Empfehlungen für den Aufenthalt auf Faial:
Capelinhos: Fahren Sie an einem der Tage nach einem gemütlichen Frühstück nach Capelinhos, der Stelle des Vulkanausbruchs von 1957/58. Noch heute erinnern die bizarre Mondlandschaft und der ab der 2. Etage wieder ausgegrabene alte Leuchtturm an jene Zeit. Beim Besuch des dortigen modernen unterirdischen Vulkanmuseums, bei dem auch eine Besteigung des alten Leuchtturms dabei ist, werden Sie informativ und anschaulich über Vulkanismus im Allgemein und auf Faial im Speziellen informiert. Auch ein Spaziergang durch die Lavaasche und das durch den Ausbruch neu entstandene Land lohnt!
Caldeira: Ebenfalls einen Besuch wert ist die große Caldeira, ein beeindruckender Einsturzkrater in der Inselmitte, der auf etwa 1.000 Meter Höhe liegt. Der Einsturzkrater gehört mit einem Durchmesser von ca. 1,4 km und nahezu senkrecht abfallenden Wänden zu den imposantesten der Azoren! Wir empfehlen Ihnen eine Rundwanderung entlang der Kraterwand (ca. 3 Stunden), die am Parkplatz beginnt und endet. Sie werden immer wieder von faszinierenden Ausblicken begeistert sein.
Entdecken Sie den weltenbummlerischen Seglerort Horta: In Horta gibt es einige sehenswerte Museen, für die Sie sich einen Tag Zeit nehmen können: das Walmuseum, eine alte Walverarbeitungsfabrik, an der Bucht von Porto Pim; das Scrimshaw-Museum, Kunst auf Pottwalzähnen, in der 1. Etage des Peter Café Sport sowie das Stadtmuseum (im Gebäude des Rathauses und der Hauptkirche), in dem vor allem der Raum mit filigraner Kunst aus Feigenmark und der Raum mit filigranen Scherenschnitten sehr interessant sind. Zudem lädt der kleine Botanische Garten der Insel ein, der sich zwischen Horta und Flamengos befindet. Aber auch „einfach nur“ Schlendern durch den hübschen Ort mit vielen alten und sehenswerten Gebäuden sowie dem faszinierenden Yachthafen mit den Bemalungen der Segler lohnt absolut!

SPEZIELL FÜR SIE INKLUSIVE, WALBEOBACHTUNG: Ein Urlaub auf den Azoren ist ohne eine Ausfahrt zur Beobachtung der gigantischen Meeressäuger „irgendwie“ unvollständig. Diese ziehen an den Azoren auf Ihren Migrationswegen vorbei und machen wegen des großen Fischreichtums hier gerne eine (lange) Pause. Am häufigsten anzutreffen ist der bis zu 20 Meter lange Pottwal, der sogar hier heimisch ist und, wie einige andere Wal- und Delfinarten, ganzjährig in den Gewässern rund um die Azoren lebt. Freuen Sie sich auch auf die Delfine, die gerne mit dem Ausflugsboot und seinen Wellen spielen und es begleiten. Nachdem es auf den Inseln bis zu Beginn der 1980er Jahre kommerziellen Walfang gab, dreht sich heute zum Glück alles „nur“ noch um die Beobachtung der Giganten der Meere. Die halbtägige Ausfahrt findet ab/bis Horta im Festrumpfschlauchboot (Zodiac/semi rigid) mit der Firma Naturalist statt.
Von November bis März muss die Ausfahrt auf der Insel São Miguel stattfinden, da der Anbieter auf Faial über die Wintermonate geschlossen hat.

SPEZIELL FÜR SIE INKLUSIVE, ABENDESSEN AUF HEIßEM VULKANSTEIN: Für Sie inklusive ist ein Abendessen im Restaurant Canto da Doca in Horta, in dem Sie Ihr Gericht selbst auf einem heißen Vulkanstein „brutzeln“ – passend zum vulkanischen Ursprung der Inseln. Sie erhalten die rohen Zutaten (Platte gemischt mit Fisch und Fleisch) und einen heißen Stein, dann kann es losgehen. Beilagen sind selbstverständlich auch dabei.

6. Tag
Pico_Lajido Pico view_vista verde azores
Pico_Lajido Pico view_vista verde azores
Pico_Lajido Pico view_vista verde azoresPico_Lajido Pico view_vista verde azores © vista verde azores

Tagesausflug auf die Nachbarinsel Pico

Am Vormittag geht es mit der Fähre vom Fährhafen in Horta auf die Nachbarinsel Pico, die Überfahrt dauert nur ca. 30 Minuten. Nach Ankunft am Fährhafen in Madalena Entgegennahme Ihres Mietwagens, den Sie für den Tag auf Pico zur Verfügung haben. Am Nachmittag Fährfahrt zurück nach Faial.

Empfehlungen für den Aufenthalt auf Pico:
Alle auf der Insel vorhandenen Museen sind absolut sehenswert: Im Hauptort Madalena im Westen der Insel lädt das Weinmuseum ein, untergebracht in einem alten Karmeliter-Konvent. Im Garten dort befindet sich der größte Drachenbaum-Wald Makkaronesiens, zwischen 500 und 800 Jahre alt. An der Nordküste in São Roque befindet sich eine alte Walverarbeitungsfabrik, nun zu einem Museum umgebaut. Und an der Südküste, in Lajes, erzählt das Walmuseum informativ und interessant die Geschichte des Walfangs auf der Insel.
Lajido: Im idyllischen Küstenort Lajido gibt es eine alte Weinpresse und eine Schnapsbrennerei zu besichtigen. Bei einem Spaziergang durch den Ort und darum herum wird einem schnell klar, dass man sich inmitten des Weinanbaugebiets befindet. Das Farbspiel der grau-schwarzen Lavamauern, der grünen Reben und Feigenbäume sowie des tiefblauen Atlantiks ist ein Genuss. Sie werden schnell verstehen, warum die UNESCO gerade dieses Gebiet als Weltkulturerbe klassifiziert hat; einige Elemente aus dem 18. Jahrhundert, der Blütezeit des Weinanbaus auf Pico, sind noch sichtbar. Ebenfalls befindet sich dort ein informatives Museum, in dem sich alles um den Wein dreht – eine Weinprobe sollte nicht fehlen!
Gruta das Torres: Südlich von Madalena befindet sich nahe dem Ort Criação Velha die Höhle „Gruta das Torres“, die längste Lavaröhre Portugals – und eine der längsten Europas. Spannendes erfährt man bei einer Führung, ausgestattet mit Helm und Taschenlampe, über die vulkanische Vergangenheit des Archipels und seine bis heute sichtbaren Folgen.
Zudem laden natürlich viele traumhafte Wander- und Spazierwege durch herrliche unberührte Natur ein! Der Tag wird wie im Fluge vergehen...
8. Tag
Sao Miguel_ananas greenhouses_vista verde azores
Sao Miguel_ananas greenhouses_vista verde azores
Sao Miguel_ananas greenhouses_vista verde azoresSao Miguel_ananas greenhouses_vista verde azores © vista verde azores

Per Inlandsflug nach São Miguel

Fahrt zurück zum Flughafen, dort Abgabe des Mietwagens. Flug auf die Hauptinsel São Miguel, größte und vielfältigste aller Inseln (ca. 50 Minuten Flugzeit). Direkt nach Ankunft am Flughafen Entgegennahme Ihres neuen Mietwagens. Fahrt in Ihre Unterkunft, ein altes Gutshaus mit traumhafter Gartenanlage mit Pool, nur wenige Kilometer vom Flughafen entfernt und in einem Vorort der Hauptstadt Ponta Delgada gelegen. Viele Gäste sagen, die stilvolle Unterkunft mache das beste Frühstück des gesamten Urlaubs! Sie hat definitiv ihren Preis (knapp über 200 Euro/Zimmer/Nacht in der Hochsaison), aber es ist eine wundervolle Art, den Urlaub zu beenden – mit Stil, nahe an der Hauptstadt, aber doch im Grünen!

5 Übernachtungen Quinta da Abelheira, Standard-Doppelzimmer mit Frühstück
09. - 12. Tag
Sao Miguel_Furnas Caldeirinhas_vista verde azores
Sao Miguel_Furnas Caldeirinhas_vista verde azores
Sao Miguel_Furnas Caldeirinhas_vista verde azoresSao Miguel_Furnas Caldeirinhas_vista verde azores © vista verde azores

Die Insel und Ponta Delgada entdecken

Erkunden Sie in Ihrem eigenen Tempo und nach Lust und Laune mit Ihrem Mietwagen die Schönheiten der Insel. Es bietet sich an, jeweils Touren in den Osten, das Zentralgebiet sowie den Westen zu machen. Neben den im Folgenden genannten Empfehlungen gibt es auf der Insel viele wunderschöne kleine Sandstrände und natürliche Badebuchten im Meer – ideal, wenn Sie im Sommer verreisen!

Empfehlungen für den Aufenthalt auf São Miguel:
Entdecken Sie den Westen der Insel. Höhepunkt sind die sagenumwobenen Kraterseen bei Sete Cidades. Es war einmal eine Prinzessin und ein Hirte, die liebten sich sehr… Genießen Sie die tolle Sicht aus 550 Meter Höhe auf die Seen Lagoa Azul und Lagoa Verde vom Aussichtspunkt Vista do Rei. Auch laden in der Gegend schöne Wanderwege ein, so zum Beispiel eine Wanderung auf dem Kraterrand. Auf dem Rückweg in Richtung Ponta Delgada können Sie eine Ananas-Plantage besuchen, in denen wohl schmeckende Delikatesse-Ananas in Gewächshäusern heranwachsen. Die einzigen auf der Welt!
Lernen Sie Ponta Delgada, die Hauptstadt der Insel São Miguel, auf eigene Faust kennen. Zu sehen gibt es u.a. interessante Gebäude aus über 500 Jahren Geschichte. Es lohnt ein Rundgang über die schönen, schwarz-weiß gemusterten Gehsteige durch die historische Altstadt mit ihren geschmückten Balkonen, dem bunten Markt, belebten Plätzen, verwinkelten Gassen, schönen Gärten und einer Vielzahl an Kirchen. Auch lohnt ein Aufstieg auf den Turm des Rathauses, auf dem man eine wunderbare Sicht über Stadt und Meer hat, und sich einen ersten Eindruck verschaffen kann. Auch laden interessante Museen ein. Absolut zu empfehlen ist der Besuch des Carlos Machado Museums, ein Klosterkonvent mit dem größten hölzernen Altar Portugals. Eine bunte Auswahl verschiedener Restaurants wird Sie in Ponta Delgada ebenfalls erfreuen.
Machen Sie auch einmal einen Tagesausflug nach Furnas. Genießen Sie den Charme des traditionellen Kurortes Furnas mit seinen über 20 heißen Quellen und essen Sie einmal den Eintopf „Cozido“, der in heißen Erdlöchern durch Erdwärme gegart wird. Wandeln Sie durch den Terra Nostra Park, den viele als schönsten Botanischen Garten Europas bezeichnen, und in dem ein Bad im natürlichen Thermalbadebecken mit konstanten 38 Grad lohnt. In der nahen Umgebung lädt der See bei Furnas zu gemütlichen Spaziergängen ein, auch ist dort die Stelle, an der das Cozido in der Erde gekocht wird.
Der Feuersee Lagoa do Fogo. Der „Feuersee“ liegt abgeschieden in ca. 600m Höhe in einem Krater im unbewohnten Landesinneren der Insel. Vom Aussichtspunkt an der Höhenstraße kann man herrlich den beeindruckenden See und die dortige Farbenpracht der Natur bewundern. Nicht wenige bezeichnen den Kratersee als schönsten der gesamten Azoren. Ein schmaler Fußpfad führt vom Aussichtspunkt in ca. 30 Minuten hinunter zum See, an schönen Tagen ohne Nebel empfehlenswert. Der südliche Teil des Sees steht unter Natur- und Vogelschutz, die Artenvielfalt wird Sie begeistern.
Der Inselosten – Nordeste: Fahren Sie Richtung Nordosten und machen Sie dabei einen Abstecher zur Teefabrik "Chá Gorreana". Auf den Azoren gibt es insgesamt zwei Teeplantagen (die einzigen in Europa), aber nur "Chá Gorreana" blickt auf eine 125-jährige Tradition zurück. Es lohnt, die Fabrik zu besichtigen und auch die einfache Rundwanderung durch die Teefelder zu machen. Entlang der Nordküste erreichen Sie Nordeste, das Ende der Insel São Miguels. Ein sympathischer, kleiner Ort, der noch weitestgehend touristisch unentdeckt ist. Sie haben Lust auf eine Wanderung? Nördlich von Nordeste, in Lomba da Fazenda, beginnt ein kleiner Rundwanderweg, der Sie durch das Tal Ribeira da Guilherme führt.

SPEZIELL FÜR SIE INKLUSIVE, COZIDO UND TERRA NOSTRA PARK: traditionelles Cozido-Mittagessen in Furnas, im Restaurant des traditionsreichen und legendären Hotel Terra Nostra Park. Es handelt sich um eine Art Eintopf, der am Rande des Furnas-Sees auf natürliche Art und Weise durch heiße Erdwärme in der Erde gegart wird. Im Anschluss daran (Eintritt ebenfalls inklusive) Besuch des Botanischen Gartens „Terra Nostra Park“ in Furnas, der als größter und schönster Garten Portugals gilt, und in dem auf über 12 Hektar mehr als 2.000 verschiedene Pflanzen entdeckt werden wollen. Dort befindet sich auch ein natürliches eisenhaltiges Thermalbadebecken mit um die 38°C Wassertemperatur. Genießen Sie dieses Erlebnis.
13. Tag
Sao Miguel_hydrangea_vista verde azores
Sao Miguel_hydrangea_vista verde azores
Sao Miguel_hydrangea_vista verde azoresSao Miguel_hydrangea_vista verde azores © vista verde azores

Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Fahrt zum Flughafen, dort Abgabe des Mietwagens und Heimflug.
Enthaltene Leistungen
3 Übernachtungen ALLuar Lodge, Bungalow mit Frühstückgen
4 Übernachtungen Azul Singular, „Zelt“ oder „Jurte“ mit Frühstück
5 Übernachtungen Quinta da Abelheira, Standard-Doppelzimmer mit Frühstück
12 Tage Mietwagen der Kategorie A Kleinwagen (Beispielmodelle Citroen C1, Toyota Aygo oder ähnlich), ab Ankunft/bis Abreise auf der jeweiligen Insel: unbegrenzte Freikilometer, inklusive Vollkaskoversicherung mit Erstattung der Selbstbeteiligung*, zweiter Fahrer ohne Aufpreis möglich, 24-Stunden-Assistenz der Mietwagenfirma. *Rückerstattung der Selbstbeteiligung: Im Schadensfall müssen Sie vor Ort den Betrag für den entstandenen Schaden an die Mietwagenfirma bezahlen (Maximalsumme bei einem Schaden: 700 €). Reichen Sie nach Rückgabe des Wagens den Schadenbericht, den Nachweis über den Einbehalt der Selbstbeteiligung, den Mietfahrzeugvertrag und im besten Falle Fotos des Schadens bei der Versicherung fristgerecht ein, so wird Ihnen der Betrag zurückerstattet. Die Zusatzversicherung bei der ALLIANZ (von vista verde azores dort für alle Reisende abgeschlossen) erstattet den vertraglich geschuldeten und belasteten Selbstbehalt der Kaskoversicherung für Mitfahrzeuge bei Unfall und Diebstahl sowie die vertraglich geschuldeten und in Rechnung gestellten erforderlichen Kosten wegen Beschädigung von Unterboden, Reifen, Windschutz-, Seiten- und Heckscheibe, Außenspiegel sowie Dach des Mietfahrzeuges bei einem Unfall
Inlandsflüge Terceira-Faial und Faial-São Miguel
Halbtägige Seekajak-Tour auf Terceira (ab/bis Hotel)
Halbtägige Ausfahrt zur Walbeobachtung auf Faial (ab/bis Horta) ; in der Nebensaison auf São Miguel (ab/bis Ponta Delgada)
Abendessen auf heißem Stein im Restaurant Canto da Doca auf Faial (in Horta)
Tagesausflug Pico: Fähre Faial-Pico und Pico-Faial sowie 1 Tag Mietwagen auf Pico (zu obigen Konditionen)
Cozido-Mittagessen und Eintritt Terra Nostra Park auf São Miguel (in Furnas)
ausführliche Reiseunterlagen sowie 24-Stunden-Notfalltelefonnummer (immer englisch sprachig, oft auch deutsch sprachig) vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen
Internationale An- und Abreise bis Terceira / ab São Miguel (möglich mit TAP Air Portugal und Azores Airlines)
Benzin für den Mietwagen
Weitere Mahlzeiten und persönliche Ausgaben sowie weitere Aktivitäten
Reiseversicherung
Reisezeitraum
Preis
01.11.2022 - 31.03.2023
ab 1.375,00 €

pro Person bei 2 Reisenden im Doppelzimmer

01.04.2023 - 31.05.2023
ab 1.652,00 €

pro Person bei 2 Reisenden im Doppelzimmer

01.06.2023 - 30.09.2023
ab 1.970,00 €

pro Person bei 2 Reisenden im Doppelzimmer

01.10.2023 - 31.10.2023
ab 1.652,00 €

pro Person bei 2 Reisenden im Doppelzimmer