Nach oben
Startseite>Liaison mit der Natur

Interesse geweckt? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

+49 231 22618698 info@vista-verde-azores.com
Faial_Ausblick mit Insel Pico Faial_Ausblick mit Insel Pico
Portugal Liaison mit der Natur 12 Tage ab 2.390 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise

Liaison mit der Natur

​​​Highlights dieses Liaison mit der Natur Reise mit 4-10 Gästen:
Die Unbekannte – Graciosa intensiv zu Fuß erkunden
Die junge und die alte Inselgeschichte auf Faial
Auf zwei Rädern durch Terceiras vielfältige Vegetation
Mächtige Vulkanschlote, einladende Naturschwimmbecken und idyllische Weingärten
Blick in den Abgrund: Naturwunder Furna do Enxofre
 
Reise nur für mobil Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität) geeignet.

Die Reise wird von einem unserer ausgewählten Partner durchgeführt.
Azoren_Blick auf Angra do Heroísmo_Terceira © Reisen mit Sinnen
Azoren_Landschaft_Terceira © Reisen mit Sinnen
Azoren_Faial von oben_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Furna do Enxofre_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Azoren_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Azoren_Hafen Horta mit Blick auf Pico_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Ilhea da Baleia_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Azoren_Leuchtturm von Ribeirinha_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Neues Land_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Weinfelder an der Nordküste_Terceira © Reisen mit Sinnen
Azoren_Windmühle_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Faial_Ausblick mit Insel Pico © vista verde azores
Azoren_Blick auf Angra do Heroísmo_Terceira © Reisen mit Sinnen
Azoren_Landschaft_Terceira © Reisen mit Sinnen
Azoren_Faial von oben_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Furna do Enxofre_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Azoren_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Azoren_Hafen Horta mit Blick auf Pico_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Ilhea da Baleia_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Azoren_Leuchtturm von Ribeirinha_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Neues Land_Faial © Reisen mit Sinnen
Azoren_Weinfelder an der Nordküste_Terceira © Reisen mit Sinnen
Azoren_Windmühle_Graciosa © Reisen mit Sinnen
Faial_Ausblick mit Insel Pico © vista verde azores
1. Tag
Terceira_Felsenküste
Terceira_Felsenküste
Terceira_FelsenküsteTerceira_Felsenküste © vsta verde azores

Anreise auf die Azoren

Heute beginnt Ihre Reise auf die Azoren. Sie fliegen mit TAP Portugal über Lissabon auf die drittgrößte Insel der Azoren – Terceira. Nach der Ankunft am Flughafen werden wir abgeholt und zu unserer Unterkunft in Angra do Heroísmo gebracht. Begrüßungsessen am Abend.

3 Übernachtungen im Hotel Zenite
2. Tag
Terceira Küstenblick
Terceira Küstenblick
Terceira KüstenblickTerceira Küstenblick © vista verde azores

Farbenspiel an der Nordküste

Unser Weg beginnt an der Nordküste im Dorf Biscoitos, bekannt für seine Weinparzellen und einem der schönsten Naturschwimmbecken der Azoren. Unser Blick schweift dabei immer wieder über die Weite des Meeres und die grünen Reben bilden einen farbreichen Kontrast zu den alten schwarzen Steinmauern. Nach dem Besuch des kleinen Weinmuseums wartet ein Mittagessen aus lokalen Spezialitäten auf uns und wir probieren dazu den frischen Verdelho-Wein. Am Nachmittag begeben wir uns unter Tage in den erloschenen Vulkanschlot Algar do Carvão. Am Abend genießen wir ein gemeinsames Begrüßungsessen.

Wanderung: Gehzeit ca. 2,5 Std., ca. 6 km, +/- 100 Hm.
3. Tag
Terceira_Landschaftsblick
Terceira_Landschaftsblick
Terceira_LandschaftsblickTerceira_Landschaftsblick © vista verde azores

Vulkanismus per Fahrrad

So bewohnt die Küsten sind, so einsam ist das Inselinnere. Mit dem Fahrrad geht es vorbei an unzähligen kleinen Vulkankegeln durch eine außergewöhnlich artenreiche Natur. Wir erleben dabei ein buntes Potpourri an einheimischer Vegetation in dieser weitgehend unberührten Gegend, die Heimat der meisten Rinder der Insel ist. Angra do Heroísmo, Inselhauptstadt und UNESCO-Weltkulturerbe, erwartet uns am Nachmittag. Wir spazieren durch die prächtige Renaissancestadt mit ihrem historischen Stadtkern.

Fahrradtour: ca. 2 Std., ca. 10 km, +/- 200 Hm.
4. Tag
Graciosa_Küstenlandschaft
Graciosa_Küstenlandschaft
Graciosa_KüstenlandschaftGraciosa_Küstenlandschaft © vista verde azores

Graciosa - Terceiras kleine Schwester

Der Vormittag steht uns zur freien Verfügung, z. B. für einen Strandspaziergang. Am Nachmittag fliegen wir zur Nachbarinsel Graciosa - die „Liebliche“ und kleinste Insel der Zentralgruppe. Abseits der großen Schwester Terceira finden nur wenige Touristen den Weg auf das beschauliche Eiland, das spektakuläre Natur zu bieten hat. In den nächsten Tagen erkunden wir die relativ flache Insel, die von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde, vornehmlich zu Fuß.

4 Übernachtungen im Graciosa Resort Hotel.
5. Tag
Graciosa_Schwefelhöhle
Graciosa_Schwefelhöhle
Graciosa_SchwefelhöhleGraciosa_Schwefelhöhle © vista verde azores

Abstieg in die Unterwelt

Vom Hotel aus beginnt der erste Teil unserer Insel-Umwanderung. Über den alten verlassenen jüdischen Friedhof wandern wir entlang der Nordküste in das kleine Städtchen Lagoa. In der Bäckerei „Queijadas da Graciosa“ probieren wir das weit über die Insel hinaus bekannte Süßgebäck mit seiner besonderen Füllung. Nach einem Picknick am Strand von Lagoa laufen wir weiter zur Caldeira mit dem Vulkanschlot Furna do Enxofre, einem der spektakulärsten Naturwunder der Azoren. Schwefeldämpfe begleiten uns beim Abstieg in eine andere Welt, an dessen Grund der See Styx die Höhle füllt.

Wanderung: Gehzeit ca. 4,5 Std., ca. 10 km, +/- 250 Hm, moderat.
6. Tag
Graciosa_Windmühle
Graciosa_Windmühle
Graciosa_WindmühleGraciosa_Windmühle © vista verde azores

Heiße Quellen und Windmühlen

Fahrt zum Kraterrand, wo wir nach  einer halben Umrundung in den Thermalort Carapacho an der Südostküste hinabsteigen. Wer möchte, kann ein Entspannungsbad in den heißen Quellen nehmen oder kühlt sich im Naturschwimmbecken ab. Afrikanische Tamarisken-Bäume säumen unseren Weg entlang der zerklüfteten Küste zum Bauerndorf Luz und weiter zur Baia da Folga. Zwischen alten Weingärten blitzt immer wieder eine der inseltypischen Windmühlen auf. Zum Abendessen genießen wir fangfrischen Fisch mit Meerblick in der Taverne „Estrela do Mar“.

Wanderung: Gehzeit ca. 4,5 Std, ca. 11 km; +/- 320 m.
7. Tag
Graciosa_Küstenregion
Graciosa_Küstenregion
Graciosa_KüstenregionGraciosa_Küstenregion © vista verde azores

Aus dem Leben eines Leuchtturmwärters

Im weniger besuchten Westen teilt der Höhenzug Serra Branca die Insel. Wir wandern hinauf zur Calderinha, dem kleinen Krater und blicken hinein in den tiefen Schlot des Vulkans. Mit herrlichen Panoramablicken über die Inseln der Zentralgruppe laufen wir in den äußersten Nordwesten, an dessen Ende der Leuchtturm „Farol da Ponta da Barca“ über der Steilküste thront. Der Leuchtturmwärter zeigt uns sein Reich, von dem man auf eine vom Meer geformte Felseninsel blickt. Die „Ilhéu da Baleia“ sieht aus wie ein riesiger Wal und ist ein Wahrzeichen der Insel Graciosa. Die Rückkehr zur Unterkunft treten wir dann mit der Pferdekutsche an. Abendessen im Restaurant SOL.

Wanderung: Gehzeit ca. 5 Std., ca. 17 km , +/- 330 m.
8. Tag
Faial_Blick auf Horta
Faial_Blick auf Horta
Faial_Blick auf HortaFaial_Blick auf Horta © vista verde azores

Flug nach Faial

Voraussichtlich am Nachmittag fliegen wir über Terceira nach Faial. Transfer zu unserer Unterkunft an der Nordküste. Je nach Ankunftszeit können Sie einen ersten Spaziergang in die nähere Umgebung des Dorfes Cedros unternehmen.

4 Übernachtungen in der Patio Lodge.
9. Tag
Faial_Caldeira
Faial_Caldeira
Faial_CaldeiraFaial_Caldeira © vista verde azores

Unterwegs im ältesten Teil der Insel

Unsere reizvolle Streckenwanderung beginnt im alten Hafen von Ribeirinha an der Nordostküste. Über Stufen und Feldwege steigen wir hinauf zum Leuchtturm Farol da Ribeirinha, der beim letzten großen Erdbeben 1998 zerstört wurde. Wir passieren kleine Wälder und von sattgrünen Weiden haben wir Panoramablicke aufs Meer, die unter uns liegende Siedlung Pedro Miguel und auf den Pico. Unser Ziel ist der Park Cabouco, von wo aus wir zur Caldeira fahren. Gigantisch ist der Blick von der fast senkrechten Kraterwand 400 m in die Tiefe.

Wanderung: ca. 6 Std., ca. 11,5 km, ca. + 620 Hm / - 230 Hm.
10. Tag
Faial_Neues Land Capelinhos
Faial_Neues Land Capelinhos
Faial_Neues Land CapelinhosFaial_Neues Land Capelinhos © vista verde azores

Auf den Spuren des Vulkanismus

Heute führt unsere Wanderung zum jüngsten Teil der Insel. Durch eine üppig grüne Landschaft steigen wir hinauf zum Vulkan des „Cabeço Verde“. Vom Gipfel schweift unser Blick über Baumheide, Farne und wilden Ingwer bis hin zur kargen, braunen Westspitze von Capelinhos. In den 1950er Jahren schuf der unterseeische Vulkanausbruch ein Stück neues Land, welches sich später mit der Insel verband. Im unterirdischen Vulkanmuseum wird eindrucksvoll die Geschichte des Ausbruchs und dessen Folgen erzählt.

Wanderung: Gehzeit ca. 3,5 Std., ca. 8 km, + 325 Hm / - 470 Hm, moderat.
11. Tag
Faial_Kirche
Faial_Kirche
Faial_KircheFaial_Kirche © vista verde azores

Tag zur freien Verfügung

Den heutigen Tag können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Erkunden Sie zum Beispiel die Inselhauptstadt Horta, die Segler aus aller Welt anlockt. Oder begeben Sie sich auf einen Pferderücken und lernen die Insel aus einer anderen Perspektive kennen. Gemeinsam lassen wir das Erlebte kulinarisch ausklingen.
12. Tag
Faial_Bemalungen Segelhafen
Faial_Bemalungen Segelhafen
Faial_Bemalungen SegelhafenFaial_Bemalungen Segelhafen © vista verde azores

Rückflug

Am Morgen bringt ein Transfer Sie zum Flughafen, von wo Sie über Lissabon zu Ihrem Heimatflughafen zurückfliegen.
Enthaltene Leistungen
Flug Frankfurt - Terceira, Faial - Frankfurt (Hamburg, Berlin, München, Wien und Zürich auf Anfrage) mit TAP Portugal über Lissabon in der Economy Class
Inlandsflüge Terceira - Graciosa - Faial
Alle Transfers laut Programm
Insg. 11 Übernachtungen (DZ, 4x mit Pool): 7x 4-Sterne-Hotel, 3x Lodge
11x Frühstück, 1x Picknick, 4x Lunchpaket, 2x Mittag-, 4x Abendessen (tlw. mehrgängig)
Programm-Details: 6 Wanderungen, 1 Radtour, Stadtführung Angra do Heroísmo, Besuch Weinmuseum, Vulkanhöhle Algar do Carvão und Furna do Enxofre, Vulkanmuseum, Besichtigung Leuchtturm, Fahrt mit der Pferdekutsche
Eintritte laut Detailprogramm
Qualifizierte Insider-Reiseleitung in Deutsch
Infomaterial
10 € Spende an Biodiversity Foundation von Dirk Steffens
CO2-neutral reisen! Flug- und Landprogramm kompensiert
Nicht enthaltene Leistungen
An- und Abreise zum Flughafen, gerne buchen wir Ihnen ein Rail&Fly-Ticket für 85 €
fakultative Ausflüge
Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
Reiseschutz
Generelle Hinweise: Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten.
Termin
Preis
30.08.2020 - 10.09.2020
ab 2.650,00 €

pro Person bei 2 Reisenden im Doppelzimmer

30.08.2020 - 10.09.2020
ab 3.150,00 €

bei 1 Reisendem im Einzelzimmer

27.09.2020 - 08.10.2020
ab 2.550,00 €

pro Person bei 2 Reisenden im Doppelzimmer

27.09.2020 - 08.10.2020
ab 3.010,00 €

bei 1 Reisendem im Einzelzimmer